+49 7227 5049166 (Webmaster) web@my-dhm.de

Vor 35 Jahren, am 25. September 1982, fand in Hockenheim der letzte Grand Prix für Motorräder bis 350 ccm im Rahmen der FIM – Weltmeisterschaft statt. Es war der Schlusspunkt einer 34-jährigen Geschichte, die 1949 mit dem ersten Weltmeister, Freddie Frith auf einer Velocette, begann und 1982 mit Toni Mang und seiner Kawasaki endete, der sich in Hockenheim zum „ewigen Weltmeister“ der 350er krönen ließ. In diesen mehr als drei Jahrzehnten sah man Werkseinsätze von vielen europäischen und drei japanischen Herstellern.

Vom 08.-10. September 2017 fuhr die Deutsche Historische Motorradmeisterschaft ihre vorletzten Läufe zur Meisterschaft 2017 aus. Was soll man berichten? Das Wetter: klassischer Rheinebenen-Herbst. Ein kurzer Guß am Samstag früh, sonnig bis bewölkt und einfach angenehm den ganzen Rest der Zeit. Es war auf der Strecke eine tolle Mischung aus Sonderläufen, regulären DHM-Klassen und den Läufen der IHRO/CMRCH geboten. Die Sicherheit: Top – wie in der DHM garantiert. Die Orga und die Zeitplanung: top – alles „in time“. Die Wertungsläufe: spannend!

Info Board
Renate Häpe

Hindenburgstr. 6B
77866 Rheinau
Tel. 07227/5049166

mail: nennbuero@my-dhm.de

alle Klassen.
KML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Hockenheimring

Karte wird geladen - bitte warten...

Hockenheimring 49.329457, 8.566654
Ergebnisse Solo & Gespann
Bilder von der Hockenheim Historic 2017 – allerlei
… Solos …
… und Gespanne

 

Quellen: Stephan Schneider, Roland Leger, Uli Schmidt, Bruno Badina – vielen Dank!